Wer steckt hinter mir-haelfe.ch?

mir-haelfe.ch ist ein Zusammenschluss verschiedener sozialer Stellen in Basel. Ziel des gemeinsamen Projektes ist es, amtliche Einschätzungen bei den Steuern zu vermeiden. Denn die Schulden und Folgeprobleme, die durch solche Einschätzungen entstehen, sind gross und bilden oft den Anfang einer Schuldenspirale. Die Christoph Merian Stiftung übernimmt die Finanzierung für die einjährige Pilotprojektphase. Bei Erfolg werden wir alles daran setzen, eine Finanzierung für die Folgejahre zu finden.

Bei mir-haelfe.ch dabei sind folgende Stellen

Aids-Hilfe beider Basel, Beratungszentrum Suchthilfe Region Basel; Caritas beider Basel, Sozialberatung; Evangelisch-reformierte Kirche, Sozialdienst Kirchgemeinde Kleinbasel und Sozialdienst Kirchgemeinde Basel West; familea Frauenberatung; Familien-, Paar- und Erziehungsberatung fabe; GGG Migration; Heilsarmee Sozialberatung; israelitische Gemeinde Basel; JuAr Basel, Jugendberatung; Krebsliga beider Basel; Lungenliga beider Basel; Neustart; Plusminus; Pro Senectute beider Basel; Römisch-Katholische Kirche Basel-Stadt Sozialberatung; Schwarzer Peter; Sozialdienst Gegenseitige Hilfe Riehen Bettingen; Sozialhilfe Basel; Surprise; Stiftung Rheinleben; Treffpunkt Glaibasel; Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel

Spende

Finden Sie dieses Projekt gut und möchten es unterstützen? Dann können Sie uns eine Spende zukommen lassen mit dem Vermerk mir-haelfe.ch auf das Konto 40-566972-6, Plusminus. IBAN: CH29 0900 0000 4056 6972 6. Vielen Dank.